loading

Benchmark-Tool und Richtlinien zur Interpretation der Energieleistungsindikatoren (ELIs)

Die Energiebuchhaltung ist ein wesentlicher Bestandteil des Energiemanagements und wird sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor als nützliches Instrument zur regelmäßigen Erfassung, Überwachung und Bewertung des Energieverbrauchs und der Energieerzeugung innerhalb einer Gemeinde eingesetzt. Für eine erfolgreiche Energiebuchhaltung ist es notwendig zu verstehen, welche Daten zu erheben sind, wie man die gesammelten Daten mit den unabhängigen Bezugsvariablen korreliert und wie man Energieeffizienzindikatoren interpretiert. Es ist auch wichtig, zuverlässige und aktuelle Benchmarks zu haben, um Steigerungs- und Verbesserungspotentiale zu identifizieren und die erzielten Ergebnisse sowohl innerhalb als auch außerhalb der Institution regelmäßig kommunizieren zu können.

Im Rahmen des Projekts TUNE wurden zwei Instrumente zur Unterstützung der Gemeinden entiwickelt, die die Energiebuchhaltung starten bzw. bereits führen: die Webplattform für die harmonisierte Berechnung von Benchmarkswerte und die Leitlinien zur Interpretation der Energieleistungsindikatoren (ELIs). Für Informationen und die Beantragung von Zugangsdaten zur Webplattform ist es notwendig, sich an den Projektpartner zu wenden, der für Ihr Gebiet zuständig ist.

Auf dieser Seite können Sie folgende Dokumente herunterladen:

Broschüre "ENERGIEBUCHHALTUNG FÜR GEMEINDEN - Richtlinien zur Interpretation der Energieleistungsindikatoren (ELIs)"

Präsentation der ersten Projektergebnisse (TUNE Annual Event- Mogliano Veneto- Maggio 2019)